Bergerlebnis in Oberösterreich

In Österreich sind im Bezug auf Bergsport die Bundesländer Tirol und Vorarlberg bekannt. Doch auch Oberösterreich hat einiges an Berggipfeln zu bieten. Einerseits kannst du hier neue Wanderrouten entdecken und im Winter laden die Berge zum Wintersport ein.

1) Skifahren in OÖ
Besonders für Kinder und für Skianfänger sind die Skigebiete Oberösterreichs perfekt. Es gibt dort viele blaue Pisten und ein großes Angebot an Skikursen. Wer das Skifahren nur auf einem einzigen Hang erstmals versuchen möchte, ist in Kirchschlag richtig. Einige Pistenkilometer mehr gibt es am Sternstein in Bad Leonfelden. Dort bringt dich eine Gondel auf die Bergspitze und es gibt drei Abfahrten. Auf der dritten Abfahrt gibt es außerdem noch einen Schlepplift. Unten im Tal können die Kleinen das Skifahren auf einem Kinderskilift mit einem Skilehrer erstmals versuchen. Noch etwas nördlicher liegt der Hochficht, der sich mit mehreren Pisten ebenfalls gut für einen Skitag eignet. Die größten Skigebeite Oberösterreichs sind Gosau – Dachstein West und auch Hinterstoder. Dort findest du meistens schon zu Beginn der Saison genügend Schnee um einen perfekten Skiurlaub zu verbringen.

Wanderurlaub in Oberösterreich

2) Wandern in OÖ
Wandern wird in Oberösterreich großgeschrieben. Es gibt zahlreiche Wanderwege, Themenwege und auch Pilgerwege. Sehr schwere bis extrem schwere Wanderungen gibt es auf der Wurzeralm (Warscheneck Südostgrat) und auch in Hinterstoder (Dolomitensteig). Diese Wanderungen sollten natürlich nur erfahrene Wanderer durchführen. Eine weitere beliebte Adresse in Oberösterreich ist der Donausteig. Der Donausteig ist grundsätzlich ein österreichisch-bayerischer Weitwanderweg mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Eine der schönsten Etappen führt an der berühmten Donauschlinge in Oberösterreich vorbei. Die Schlögener Schlinge ist eine Flussschlinge, die sich der Fluss selbst gebahnt hat. Das obere Donautal gilt als der schönste und ursprünglichste Abschnitt der Donau. Gute Ausblickspunkte entlang der Schlinge sind die Burgruine Haichenbach, der „Steiner Felsen“ und der „Schlögener Blick“. Entlang der Donau verläuft außerdem der österreichische Abschnitt des Donauradwegs.

Mountainbiken in Oberösterreich

Schlussendlich kann festgehalten werden, dass Oberösterreich für Sportler sowohl im Sommer als auch im Winter ein passender Ort zum Auspowern ist. Besonders für Kinder und Familien eignen sich die eher kleineren Skigebiete. Bei den Wanderwegen gibt es für gemütliche Wanderer einerseits als auch für Profiwanderer andererseits ein großes Angebot an Wanderwegen. Nach dem Sport kannst du entlang der Donau und auch an anderen ruhigen Orten die Natur genießen und so richtig Entspannen.